Ruderalis

Ruderalis

Ruderalis (Synonym: russischer Hanf) ist eine Unterart der Cannabis sativa und wird als Wild-Hanf bezeichentWobei Taxonomen sich nicht einig sind, ob ruderalis neben sativa und indica nicht eine dritte eigenständige Art der Gattung Cannabis darstellt. Grundsätzlich unterscheiden sich alle Cannabisvarianten (sativa, indica, hybrid, ruderalis) in ihrer Wirkweise.*

 

Cannabis ruderalis passt sich extremen Umweltbedingungen an. Die niedrige robuste und buschige Pflanze findet sich daher in Ost-Europa, den Himalaya-Regionen von Indien, Sibirien und Russland. Ruderalis, auch Ruderal-Hanf, ist eine Wildpflanze, die nicht kultiviert wird. Sie hat einen kurzen Wachstumszyklus und braucht nur knapp einen Monat von der Aussaat bis zur Blüte. Insgesamt hat Cannabis ruderalis nur einen sehr kleinen Anteil von THC und einen niedrigen CBD Gehalt. Aufgrund der geringen Stärke der beiden Stoffe, wird Ruderalis nicht für medizinische Zwecke genutzt.

 

[*] John M. McPartland: „Cannabis Systematics at the Levels of Family, Genus, and Species.“ Cannabis Cannabinoid Res. 2018; 3(1): 203–212.