THC/CBD Spray bei der Behandlung von peripherem neuropathischem Schmerz

Die Wirksamkeit des THC/CBD oromucosalen Sprays in Bezug auf peripheren neuropathischen Schmerz (PNP) mit Allodynie wurde in dieser 15-wöchigen, randomisierten, doppelblinden und placebo-kontrollierten Parallelgruppen-Studie untersucht. Insgesamt wurden 303 Patienten mit PNP assoziiert mit Allodynie voruntersucht und 128 randomisiert zu THC/CBD Spray und 118 zu Placebo, als Zusatz zur bestehenden analgetischen Therapie. Die primären Endpunkte waren eine 30% Response Rate in einer numerischen rating Skala (NRS) des PNP und die mittlere Veränderung dieses Scores im Vergleich von Beginn und Ende der Behandlung. Verschiedene sekundäre Endpunkte betreffend Schmerz und Funktionalität wurden erhoben.

Bei dem Level von 30% Response wurden in der vollständigen Analyse (Intention-to-treat) statistisch signifikante Unterschiede gefunden zum Vorteil von THC/CBD Spray (p=0,034, 95% KI: 1,05-3,70). Es wurde außerdem eine Reduktion des Mittelwerts des PNP NRS innerhalb beider Behandlungsgruppen gefunden, die zwar in der THC/CBD Spray Gruppe überwog, aber keine statistische Signifikanz erreichte.

Sekundäre Messungen zur Schlafqualität NRS (p=0,0072) und des subjektiven Gesamteindrucks einer Veränderung (SGIC) (p=0,023) zeigten ebenfalls einen statistisch signifikanten Unterschied der Behandlung mit Vorteil für das THC/CBD Spray.

Diese Ergebnisse zeigen, dass ein wesentlicher Anteil sonst therapieresistenter Patienten klinisch bedeutsame Verbesserungen von Schmerz, Schlafqualität und SGIC der Schwere ihres Zustands mit THC/CBD Spray erreicht. THC/CBD Spray wurde gut toleriert.

Quelle: onlinelibrary.wiley.com

Serpell, M.; Ratcliffe, S.; Hovorka, J.; Schofield, M.; Taylor, L.; Lauder, H.; Ehler, E. (2014): A double-blind, randomized, placebo-controlled, parallel group study of THC/CBD spray in peripheral neuropathic pain treatment. In: European journal of pain (London, England) 18 (7), S. 999–1012. DOI: 10.1002/j.1532-2149.2013.00445.x.